Pressemitteilung

28.Oktober 2012

Rülke: Schmiedels Pläne stellen die Bildungsautonomie der Länder in Frage

SPD nähert sich Schritt um Schritt einem bundesweiten Einheitsschulsystem auf niedrigstem Niveau – Aus Sicht des Vorsitzenden der FDP-Landtagsfraktion, Dr. Hans-Ulrich Rülke nähert sich die grün-rote Landesregierung Schritt für Schritt einem bundesweiten Einheitsschulsystem auf niedrigstem Niveau. Wer Bundesgeld für den Ausbau der Ganztagsschulen wolle, der müsse auch die Mitsprache des Bundes bei den Inhalten des Bildungssystems in Kauf nehmen. Nach einheitlichen Abiturstandards, die sich bundesweit zwangsläufig an Ländern wie Bremen und dem Saarland orientieren müssten und den grün-roten Plänen zu Einheitsbildungsplänen für alle baden-württembergischen Schultypen sei dies nun ein weiterer Schritt auf dem Wege zum grün-roten Bildungsideal des ungebildeten aber gleichförmigen Einheitsschülers.

Weitere Pressemitteilungen zum Thema